A+ A A-

Meine Schwerpunkte sind:

Akupunktur, Allergien, Ausleitung und Entgiftung, Blutegelbehandlung, Eigenblutbehandlung, Heilpraktische Gesprächstherapie, Humoraltherapie, Massagen, Schmerztherapie, Stoffwechsel- und Blutbilder, Vitamin-Komplex-Aufbau

Praxisprospekt downloaden (pdf)

18 Bewegungen

QiGong 18 Bewegungen ist eine bewegliche Übungsreihe in zwei Teilen. Sie enthält sanft-elastische, rund-spiralförmige Bewegungen, die mit der regulierten Atmung natürlich in Einklang gebracht werden.

18 Bewegungen (Teil 1)

  1. Das Qi aufwecken
  2. Die Brust öffnen
  3. Den Regenbogen schwingen
  4. Die Wolken teilen
  5. Den Affen abwehren
  6. Rudern auf dem See
  7. Den Ball vor der Schulter tragen
  8. Den Körper drehen und den Mond anschauen
  9. Die Taille drehen und die Hand stoßen
  10. Wolkenhände
  11. Zum Meer neigen und zum Himmel schauen
  12. Wasser schieben um der Welle zu helfen
  13. Flügel öffnen
  14. Reitersitz und Faust stoßen
  15. Wie eine Wildgans fliegen
  16. Den Flugreifen drehen
  17. Einen Ball prellen
  18. Das Qi in den Körper führen

18 Bewegungen (Teil 2)

  1. Das Qi regulieren
  2. Kleiner Himmlischer Kreislauf
  3. Der Wind bewegt den Weidenbaum
  4. Die Nadel auf dem Meeresboden suchen
  5. Der Fischer wirft das Netz
  6. Der Unsterbliche zeigt den Weg
  7. Unartige Kinder treten mit dem Fuss
  8. Der Mandschurenkranich erweist dem Mond Referenz
  9. Der Gelbe Drache Kundschaftet mit seinen Händen aus
  10. Den Bogen spanne und auf den Adler schießen
  11. Zwei Drachen erscheinen aus dem Meer
  12. Das blaue Meer kräuselt sich
  13. Der Löwe spielt Ball
  14. Den Mond in den Schoss holen
  15. Der Phönix entfaltet seine Flügel
  16. Die Ohren des Gegners mit beiden Händen schlagen
  17. Die innere Kraft auf das Dantian lenken
  18. Das Qi in die Mitte zentrieren
© Peter Holthausen | Alle Rechte vorbehalten