A+ A A-

Meine Schwerpunkte sind:

Akupunktur, Allergien, Ausleitung und Entgiftung, Blutegelbehandlung, Eigenblutbehandlung, Heilpraktische Gesprächstherapie, Humoraltherapie, Massagen, Schmerztherapie, Stoffwechsel- und Blutbilder, Vitamin-Komplex-Aufbau

Praxisprospekt downloaden (pdf)

QiGong

Qigong-Kurs auf Spiekeroog

 

Mehr Informationen zu den Kursen auf Spiekeroog: hier

 

Auf YouTube sind einige Videos zu verschiedenen Übungsreihen anzusehen:  hier

 

 

 

Der neuste Stand der Wellness ist mehrere Jahrtausende alt

Qigong ist ein jahrhundertealtes chinesisches Übungssystem. Alle Bewegungen werden langsam ausgeführt und dienen der Gesundheit und Meditation.  Dauerhaftes Üben stärkt den Körper, mobilisiert die Abwehr und hilft bei chronischen Beschwerden wie hohem Blutdruck, Atemproblemen, Herz- und Gelenksbeschwerden. Die Übungen erfordern keine Begabung und sind für jedes Alter geeignet.

QiGong
ist eine der bekanntesten traditionellen chinesischen Heilmethoden. Qi heißt Atem und Gong bedeutet Üben. QiGong kombiniert sanft-elastische und spiralförmige Bewegungen mit bewusst geführter oder auch fließender Atmung. Die eigene Aktivität ist dabei der Schlüssel zur Gesundheitsförderung, Vorbeugung und Wiederherstellung.

Das QiGong der fünf Jahreszeiten . Diese Übungen sind einfach zu erlernen, sehr effektiv und vor allem der ideale Weg, um Ihren Körper und Geist optimal auf die verschiedenen Jahreszeiten und deren unterschiedlichen Energien vorzubereiten.

Im Frühling stehen aktive Übungen an, damit wir frische Energie aufnehmen können. Der Sommer und Spätsommer (als eigene Jahreszeiten) sind dagegen die Zeiten der Reife und Bewußtseinsfindung.

Im Herbst nehmen wir die klare Atmungsenergie auf und gelangen zu mehr Disziplin. Besinnung und Reflexion sind im Winter besonders wichtig.

Mit diesen speziellen Formen des QiGong fühlen Sie sich in jeder Jahreszeit wohl.

 
QiGong der 18 Bewegungen ist eine bewegliche Übungsreihe in zwei Teilen. Sie enthält sanft-elastische, rund-spiralförmige Bewegungen, die mit der regulierten Atmung natürlich in Einklang gebracht werden. Der Geist beruhigt sich während der Übung und wird innerlich zentriert, so dass eine effektive Wirkung für Prävention, Rehabilitation, Selbstheilung und Pflege erzielt wird. Die Übungen sind wirksam bei Herzerkrankungen, Rheuma, Asthma, Gliederschmerzen und Rückenproblemen.
 
Das Herz-QiGong verbindet sanfte Körperbewegungen mit einer Selbstmassage durch Abklopfen und Stimulation der Leitbahnen (Meridiane). Die Übung dient der Pflege des Herzens und Beruhigung des Blutes. Das Ziel der Übung ist die Regulation von Körper, Atem und Geist, durch die Integration eignet es sich sowohl für Herzpflege als auch für psychische Pflege und mentales Training.

Wer etwas verändern möchte, der muss etwas bewegen - am besten sich selbst 

Entdecken Sie die Entschleunigung durch QiGong. Qi heißt übersetzt Atem. Gong steht für Übung, Geschicklichkeit und Fähigkeit. Zur Entspannung im Arbeitsalltag helfen kurze  Verlangsamungspausen. Denk- und Arbeitsprozesse werden durch sinnvolle Pausen entzerrt. Sie beruhigen den Geist und üben auf diese Art gleichzeitig Fitness und Gelassenheit. Somit können Sie die „maximale Trainingsrendite“ pro aufgewandter Zeit erlangen.

 

© Peter Holthausen | Alle Rechte vorbehalten